Kinderkirche Sommer 2020

Nun ist es Sommer und die Ferien fangen bald an! Leider konnten wir auch im Mai und Juni keine Kinderkirche feiern. Hoffentlich aber Ende August oder Anfang September wieder. Dann informieren wir über die Homepage oder Schaukästen!

 

Wer mag, kann wieder eine kleine Kinderkirche zu Hause feiern und einmal an alle denken, die immer mit im Kreis waren. Kennt ihr noch die Namen und wisst ihr noch, wie alle aussehen?

Jetzt geht’s los….

Wir zünden eine Kerze anlegt etwas in die Mitte, was ihr schön findet, ganz verschiedene Sachen vielleicht. Ihr könnt einen Klang machen mit einem Glas oder einer Klangschale…oder??

Unser Gebet zu Beginn:‚Wo ich gehe, wo ich stehe, bist du guter Gott bei mir, wenn ich dich auch niemals sehe, weiß ich sicher, du bist hier‘.

 

Unser Anfangslied geht so: ‚Wir klatschen in die Hände und alle klatschen mit, ja klatscht in eure Hände und singt für Gott ein Lied. Große Leut‘, kleine Leut, singen heut, klatschen heut, große Leut‘, kleine Leut, dass Gott sich daran freut‘.

Eine Geschichte vom Vergleichen….

Am Anfang hat Gott Himmel und Erde gemacht, die Meere und das Land, die Fische und Vögel, Zebras und Elefanten, Mücken, Schafe und Löwen, Bienen, Ameisen und Zebras, den Vogel Strauß, Frösche…wie viele Tiere kennt ihr??

Gott freute sich sehr an allen Tieren und Pflanzen, den Bäumen und Blumen und am Ende war er auch glücklich über die Menschen. Alle waren schön, aber einige wollten immer schöner sein als andere….der Schmetterling rief: Ich bin der schönste, ich bin der schönste! Da flog eine Biene gegen ihn und der Schmetterling wurde ärgerlich: Kannst du nicht aufpassen?

Biene: ‚Pass du doch auf, ich muss hier arbeiten!

Schmetterling: Aber guck doch mal, wie schön bunt ich bin, ich bin der Schönste!

Biene: Na und, ich sammle den Honig zum Essen, das ist viel wichtiger.

Schmetterling: Nein, schön sein ist wichtiger!

Vogel Strauß kommt dazu: was wollt ihr beiden eigentlich? Ich habe viel längere Beine und lege dich größten Eier, die man sich vorstellen kann-das ist sicher am wichtigsten.

Alle durcheinander: Nein schön sein ist wichtiger, arbeiten ist wichtiger, lange Beine sind wichtiger!

Eine Schnecke: Lange Beine, Schönheit, was bringt euch das? Ich habe mein eigenes Haus immer dabei. Und wenn es regnet, werde ich nie nass. Das ist doch das Wichtigste!

Ein Schaf hörte das und fragte: was ist denn hier los?

Strauß: Wir wissen nicht, wer von uns am wichtigsten ist.

Schaf: Na, ich natürlich, bei mir wächst die Wolle, damit die Menschen Pullover stricken können und im Winter nicht frieren.

Da sprang ein Frosch dazu und quakte dazwischen: Ich kann euch sagen, wer der wichtigste ist. Nämlich ich, ich kann am weitesten hüpfen! Aber eine Kuh machte MUH und meinte: Was regt ich euch so auf, die Wichtigste bin ja wohl ich, ich gebe die Milch, die alle so gerne trinken. Ohne Milch gibt es auch keinen Joghurt oder Pfannkuchen!

Alle: Nein, schön sein ist wichtiger, arbeiten ist wichtiger, lange Beine haben, ein eigenes Haus, Wärme ist viel wichtiger, Hüpfen können ist wichtiger, nein Milch geben!!

Das alles hörte ein Mädchen und sagte: Warum streitet ihr denn? Ich finde euch alle schön und jeder ist sehr besonders und wichtig. Ich habe euch alle lieb.

Die Tiere waren etwas verlegen, das hatten sie noch nie gehört, aber vielleicht waren wirklich alle wunderschön auf ihre Art? Bestimmt!! So wie alle Kinder auch, überlegt doch mal, was ihr gut könnt und was euch selber an euch gefällt oder an euren Freundinnen und Freunden.

 

Unser Segenslied geht so: Ich hüll dich golden ein, von Gott sollst du gesegnet sein, von Herzen freu ich mich, ich freu mich über dich.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sommer und ich hoffe, ihr entdeckt viele Tiere, Vögel, schöne Steine und Muscheln, Wolken und Blumen, Bienen und Schafe, Schnecken und vielleicht einen Frosch?

 

Eure Annette Müller

 

 

Ort:

 

Christ-König-Kirche und Gemeindehaus

Bei der Lutherbuche 36  ·  22529 Hamburg

HVV   |   Stadtplan


Ansprechpartnerin:

Pastorin Annette Müller und Team  ·  Telefon  040 - 403 075